«Apport-Fun-Dog»


Ist das normales «Dummy-Training»?

Nein, ist es nicht ... zumindest nicht ganz! Möchten Sie präzise und professionelle Arbeit wie auf einem IPO-Hundeplatz, dann ist es nicht das richtige Training. Suchst Du aber ein spassiges Training wo auch mal ein Handy oder ein Hausschlappen apportiert werden darf ... dann sind Sie hier richtig.Warum macht man sowas? Folgende Situation zum Vorstellen ... 

Sie gehen mit Ihrem Hund spazieren und wenn wir ehrlich sind, macht jeder so sein eigenes Ding? Sie wünschen sich etwas mehr gemeinsame Aktivitäten und wissen nicht so recht, was und wie? Wenn Sie einen Gegenstand werfen, dann läuft ihr Hund ihm vielleicht hinterher, aber bringt ihn, wenn überhaupt, nur selten zurück? So ergeht es den meisten Hundehaltern ... 

Dabei ist es gar nicht so schwer, den Hund geistig und körperlich optimal auszulasten – mit eben unserem 

«Apport-Fun-Dog».

Es geht eben nicht nur darum einen Gegenstand stupide zu werfen und den Hund es bringen zu lassen. Wir trainieren kreative Übungen, die bis ins Unendliche variiert werden können. Mal darf der Hund den linken Gegenstand bringen, mal den rechten oder er bleibt sitzen, während wir den Dummy über den Hundekopf hinweg werfen. So bleibt diese Art der Beschäftigung spannend wie am ersten Tag und zwar nicht nur für den Hund!

Ganz nebenbei wird die Geduld und die Impulskontrolle des Hundes trainiert, denn er muss stets warten, bis wir ihn zum Apport losschicken. Ein wirklich toller Kurs, bei dem das Erlernte aktiv in den Alltag mit eingebunden werden kann.

 

 

INHALTE

  • Verschiedene Möglichkeiten der Apportarbeit
  • Mit mehreren Dummy‘s gleichzeitig arbeiten
  • Ausbau der Impulskontrolle, der Hund wartet, bis er starten darf
  • Einbauen von Tricks und Geräten in den Apport, wie das Überspringen von Hürden mit Apportel.

 

VORGEHENSWEISE

  • Einweisung in die Aufgabenstellung
  • Jeder arbeitet für sich, nach seinen Fähigkeiten
  • Individuelle Hilfestellungen
  • Wöchentliche Email mit den Inhalten der letzten Stunde 

 

Ziel

Am Ende des Kurses sollte nicht nur jeder Hund in der Lage sein, einen Gegenstand zu apportieren, sondern viel mehr sitzen zu bleiben, bis er losgeschickt wird und nur den, ihm angezeigten Dummy zu holen. Einige können danach bereits Tricks und Dummy miteinander kombinieren.

 

PREIS

  • € 225,- plus evtl. 1maligem Kennenlernen € 60,-
  • 8x1 Std – ca. 14-tägig – 1 Std. Theoriestunde ca. 1.5 Std
  • Handout wie immer inklusive

Teilnehmerzahl

  • auf 3 Teams beschränkt – findet jedoch schon mit der Anmeldung von 2 Teams statt!
  • Partner kostenlos


Wichtig ist noch zu sagen, dass der Kurs bei fast jedem Wetter stattfinden kann, aber bei manchen Events müssen wir auch Rücksicht auf die Einflüsse von aussen achten ;o)


 

Bitte beachten Sie, dass bei jeder Erstbuchung vorab ein Kennenlerngespräch (1 Std. für € 60) stattfindet, sodass ich anschließend, auf jedes Mensch-Hund-Team individuell eingehen kann.

Bei definitiver Buchung eines Kurses bzw. von mind. 2 Einzelstunden werden Ihnen hiervon 50% - also € 30 – gutgeschrieben.

 

Ich möchte Sie sehr gerne unterstützen und gemeinsam mit Ihnen einen stimmigen Ausbildungsweg gestalten.